Ein ganz besonderes Objekt stellte diese methodistische Kapelle aus dem 18. Jahrhundert dar, die zum Wohnhaus umgebaut wurde.

Beim Beleuchtungskonzept und der Lichtplanung waren die Vorgaben der Stadt Fellbach, insbesondere den Denkmalschutz betreffend ein wichtiger Bestandteil des Projektes.

Besondere Einbauspots der Firma Molto Luce, sowie Lichtquellen von FLOS, Delta Light und Bega wurden hier verbaut.