Lichtgestaltung im Wohnzimmer und Esszimmer – Worauf sollte man achten?

In diesen beiden Räumen – gerade durch die meist offene Raumgestaltung – ist ein Raumübergreifendes Licht genau die richtige Wahl.

Selbstredend sollte die Lichtfarbe absolut identisch sein. Dann sollten zusätzlich noch die Unterschiedlichen Leuchten einem gewissen roten Faden – Wiedererkennungswert – haben. Dies wird einfach umgesetzt – wenn man die gleichen Leuchten oder Einbauspots in beiden Räumen plant.

Über dem Esstisch ist natürlich eine Pendelleuchte die richtige Wahl. Einbau oder Aufbaustrahler – zu den Wandscheiben hin eingeplant – sorgen für indirektes und angenehmen Licht.

Fabian Krämer Lichtplanung Finest System

Fabian Krämer

Mit besserem Licht wird alles besser... Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir einfach eine E-Mail. Schon nach wenigen Minuten wissen Sie ohne jeden Zweifel, ob ich Ihnen in Ihrer Situation wirklich helfen kann.

13 Tipps fĂĽr eine fehlerfreie Lichtplanung

So vermeiden Sie die grössten Fehler bei der Lichtplanung.

Neuste Beiträge

Teilen Sie gerne diesen Artikel

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email