Wie auch im Wohnzimmer, sind auch im Bereich des Esszimmers meist zwei unterschiedliche Facetten der Lichtplanung wichtig: Das gleichmäßige Ausleuchten der Tischplatte für klassische Situationen. Dies ist besonders wichtig, um auch mit wenig bis keinem Tageslicht genügend Raumlicht zu haben.

Durch das Dimmen der klassischen Szenerie kann wunderbar die zweite Lichtszene bzw. Ebene der Beleuchtungsplanung umgesetzt werden: Das Schaffen einer gemütlicheren und emotionaleren Atmosphäre durch Licht.