Lichtplanung und Beleuchtungskonzept. Für Sie.

med-info-online.com

Sie bauen gerade neu, planen einen Umbau oder eine Renovierung Ihres Eigenheim, dann denken Sie an Ihre Lichtplanung?

Umso früher, desto besser. Licht ist der entscheidende Faktor über das Wohlbefinden in einem Raum.

Wir übernehmen gerne Ihre Lichtplanung. In direkter Absprache mit Ihnen wird eine individuelle, funktionale und ganzheitliche Lichtplanung umgesetzt. Dabei sind Ihre Wünsche, die Raumnutzung sowie der Möblierungsplan der Dreh und Angelpunkt unserer Planung.

Mit Ihnen Zusammen entwickeln wir in vier einfachen Phasen Ihre individuelle und perfekte Lichtlösung. Für jede Situation. Versprochen.

Unter Referenzen können Sie sich bisherige Projekte anschauen, unter Ideen finden Sie Raumbezogene Gestaltungsideen.

Ein interessanten Beitrag zum Thema Lichtplanung erhalten Sie auch unter www.baugorilla.com

Einblick in die Lichtplanung

Mein Name ist Fabian Krämer.

Meine langjährige Erfahrungen und Wissen als Lichtplaner gebe ich hier gerne weiter.

Dabei biete ich meine Leistungen sowohl im deutschsprachigen Raum, als auch international an.

Meine Referenzen geben Ihnen einen Einblick in unser Leistungsspektrum.

Dabei konnten wir bisher unsere Erfahrungen von Südfrankreich, ganz Deutschland bis zum mittleren Osten ( Abu Dhabi & Dubai ) teilen.

Kontaktieren Sie mich entweder telefonisch

+49 7151 27 84 706 oder hier.

Podcast Lichtplanung

Beleuchtung Podcast mit Fabian

Hören Sie das Interview mit uns im Bauherren Podcast mit uns.

Während der Autofahrt oder dem Sport vieles um das Thema Licht erfahren.

Hier geht es zu den Folgen 69 & 70.

Die vier Phasen für Ihr perfekte Lichtplanung.

Erstgespräch / Beratung:

In einem ersten Gespräch beraten wir Hersteller- und Produktneutral und individuell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Dabei wollen wir Sie kennenlernen, um ein gezieltes und genaues Entwurfkonzept erstellen zu können. Dabei nehmen wir unter anderem Ihre bisherige Wohnsituation auf, schauen uns einige bisherige Lichtplanungen und Lösungen an.

Phase 1: Entwurfsplanung

In der Entwurfsplanung bringen wir die Ideen aus dem Erstgespräch auf Papier. Diese Konzeption mit Detailzeichnungen und Stimmungsbildern bildet die Grundlage für die weiteren Gespräche, Überlegungen und Entscheidungen. Hier wollen wir gemeinsam in die Tiefe einsteigen. Das heißt, erste Detailskizzen werden angefertigt, erste Definitionen von Leuchtkörpern und Entscheidungen werden getroffen.

Phase 2: Ausführungsplanung

Findet die Entwurfsplanung Ihre Zustimmung, erstellen wir die nötigen Ausführungspläne.

Diese beinhalten die Grundrisspläne, Detailzeichnungen und das Raumbuch inkl. Dokumentation.

Die Ausführungsplanung ist eine wichtige Planungsgrundlage für den Architekten und die weiteren Fachplaner. Die daraus zu entnehmenden Informationen sind Vorgabe und Basis für die Bauausführung der einzelnen Gewerke.

Hiermit erhalten Sie alle nötigen Unterlagen, um das Projekt umzusetzen.

Phase 3: Dokumentation

Aufbauend auf der Ausführungsplanung erstellen wir eine projektbezogene Mappe (digital und Papierform), mit allen nötigen bautechnischen Informationen und Angaben, sowie notwendigen Einbauhinweisen.

Diese Zusammenstellung ist ein weiterer wichtiger Planungsbaustein, um den einzelnen Gewerken eine ordnungsgemäße und fehlerfreie Umsetzung vor Ort zu ermöglichen.

In manchen Fällen endet Ihr unser Aufgabenbereich, da hier nun alle Planungsrelevanten Unterlagen für Ihr Lichtkonzept vorliegen.

Phase 4: Logistik und Einleuchten

Wir übernehmen auf Wunsch auch die komplette Materiallieferung sowie deren kaufmännische und logistische Abwicklung. Die Produkte der einzelnen Vorlieferanten werden projekt- und typbezogen kommissioniert, bereitgestellt und termingerecht zur Baustelle geliefert. Somit ist eine fehlerfreie und sichere Zuordnung der jeweiligen Leuchten, einschließlich deren Zubehör auf der Baustelle gewährleistet.

Nach Materialbezug wird die Beleuchtung noch eingeleuchtet und dem Kunden übergeben.

Warum eine Lichtplanung so wichtig ist, und wieso wir Sie gerne dabei unterstützen:

Das richtige Licht entscheidet über Ihr persönliches Wohlbefinden.

 

Ein toll designter Raum kann durch die falsche Lichtplanung seine gesamte Wirkung verlieren. Stellen Sie sich ein Badezimmer vor, indem Sie sich nur schlecht ausgeleuchtet im Spiegel betrachten können. Oder aber ein Esszimmer, das durch ein fast schon bläuliches Licht Kalt und ungemütlich wirkt. Häufig erleben wir auch ein Wohnzimmer, das durch die Ausleuchtung das Lesen oder Fernsehen schauen einen schnell ermüden lässt.

Das Thema Beleuchtung ist komplex, die Lösungen werden immer individueller. Technische Werte wie Lumen, Leuchtdichte und Beleuchtungsstärke spielen eine eher untergeordnete Rolle für eine Lichtplanung im privaten Bereich.

Die Lichtqualität, Kelvinkennzahl, die stringente und gleichbleibend qualitative Planung sind deutlich wichtiger. Gerade im Bereich der LED-Produkte sind qualitative Unterschiede sehr schnell sichtbar. Vor allem hier sind bei der technischen Planung, in Bezug auf LED-Leuchtmittel und deren Eigenarten, Experten gefragt.

Aus unserer über 10 – jährigen Erfahrung im Bereich Beleuchtungsplanung und den daraus resultierenden Lichtinstallation, können wir nicht nur aus der Theorie, sondern vor allem aus der Praxis unser Wissen vermitteln.

Wir möchten Sie begeistern, mit den kleinen feinen Lösungen, mit Ihrer ganz individuellen Lichtplanung, die den Unterschied ausmacht.

Einblicke in unsere tagtäglichen Lichtplanungen erhalten Sie auf unserem Beleuchtungsblog.

Lichtplanung wohnzimmer

Grobe Fehler bei der Beleuchtung – Was ist bei der Lichtplanung unbedingt zu vermeiden?

Badewannenbeleuchtung
  • Position und Anzahl der Leuchten: Ich bekomme weiterhin Pläne bei denen z.B. im Wohnzimmer in der Raummitte ein Kabelauslass geplant wird. Oder aber in einem Rechteckigen oder Quadratischen Raum, ein Raster voller Spots gesetzt wird. Unbedingt vermeiden! Ich gebe den Tipp: Augen zu und mit dem geistigen Auge durch das Objekt laufen. Wo steht was? Kann ich vielleicht die Spots auch eher wandnah einplanen, um über die Reflexion an der Wand Licht in den Raum zu bekommen? Oder kann ich etwas beleuchten, z.B. ein Regal, ein Bild oder ähnliches? Und Bitte versuchen Sie immer eine ungerade Anzahl von Leuchten in einem Raum einzuplanen. Das sieht für das menschliche Auge besser aus.
  • Wohnzimmerbeleuchtung: Unbehagen schafft eine flache Deckenleuchte im Bereich des Wohnzimmers. Ich versuche lieber im Wohnzimmer mit Beistellleuchten, Wandleuchten oder Bogenleuchten zu arbeiten. Diese lassen sich durch eine geschaltete oder gedimmte Steckdose wunderbar mit einem Lichtschalter aktivieren.
  • LED-Technik: Die LED Technik hat im Bereich der Dimmbarkeit einige Hürden. Es gibt verschiedenste Dimmarten – hiermit sollte man sich intensiv beschäftigen oder den Profi fragen – gerade für den untersten Dimmbereich.
JETZT LICHTKONZEPT ERSTELLEN LASSEN

Die Kosten einer Lichtplanung – Wieviel kostet eine Lichtplanung?

Häufig erhalten wir bei einer Anfrage bereits in den ersten Sätzen: Was kostet denn eine Lichtplanung !

Eine Lichtplanung und deren Wichtigkeit ist häufig unterschätzt. Licht entscheidet über Wohl oder Unwohlsein.

Aus diesem Grund habe ich vier Lichtplanungspakete erstellt.

 

Diese erstrecken sich über die Selfmademacher über eine ausführliche Dokumentation bis hin zur Elektroplanung und 3D Visualisierungen.

Je nach Paket – eine Empfehlung spreche ich nach dem ersten kennenlernen aus – liegen wir bei 1190 EUR bis zu 7950 EUR, zzgl. der aktuellen MwSt.

Dabei ist mir ganz wichtig, das die Bauherren wissen, das ich nur nach Festpreisen arbeite. Denn wir können zum einen ins Budget planen, zum anderen will ich gerade durch den Festpreis, das die unvorhergesehenes Kosten so gering wie möglich bleiben.

Gäste WC Beleuchtung

Lampenkauf  – Auf was soll ich achten?

indirekte Treppenhausbeleuchtung

Meine Empfehlung für eine Wohnung oder ein kleines Haus sind mindestens 5.000 EUR für die Beleuchtung einzuplanen. Dabei spielt Marke, Designer oder Hersteller keine Rolle.

Wir planen meistens für die Esszimmerleuchte das höchste Budget ein. Denn h ier spielt sich das Leben ab, und hier ist nicht nur von der Optik und Haptik her meistens etwas Besseres sinnvoller, auch die Qualität der verbauten Leuchtmittel (LED) ist dabei extrem wichtig.

Durch die LED Technik kann man schon für kleines Geld, wunderbare Lösungen schaffen. Dem Bad lässt sich mit ein paar gezielt geplanten LED Schienen ein SPA-Charakter einhauchen. Auch im Flurbereich, hinter dem Bettkopf (indirekt) oder aber unter einem Möbel lässt sich mit kleinem Geldbeutel, eine individuelle und sehr angenehme Beleuchtungsakzente schaffen.

Lichtgestaltung im Wohnzimmer und Esszimmer – Worauf sollte man achten?

In diesen beiden Räumen – gerade durch die meist offene Raumgestaltung – ist ein Raumübergreifendes Licht genau die richtige Wahl.

Selbstredend sollte die Lichtfarbe absolut identisch sein. Dann sollten zusätzlich noch die Unterschiedlichen Leuchten einem gewissen roten Faden – Wiedererkennungswert – haben. Dies wird einfach umgesetzt – wenn man die gleichen Leuchten oder Einbauspots in beiden Räumen plant.

Über dem Esstisch ist natürlich eine Pendelleuchte die richtige Wahl. Einbau oder Aufbaustrahler – zu den Wandscheiben hin eingeplant – sorgen für indirektes und angenehmen Licht.

Besprechungsleuchte

Wer sich noch mehr mit dem Thema beschäftigen möchte – hier gibt es einen PDF-Leitfaden zur Lichtplanung:

13 Tipps für die perfekte Lichtplanung

Wir planen Ihr Beleuchtungskonzept !

 

Ihr Finest System Team.

JETZT LICHTKONZEPT ERSTELLEN LASSEN